Alles neu macht der Januar

Äh, ja, so ähnlich heißt das, oder? Ich habe jedenfalls pünktlich zum Jahreswechsel ein paar Dinge hier im Blog geändert. Dafür habe ich den ganzen Abend alles mögliche hin und her geschoben, ausprobiert, verworfen und schließlich für gut befunden…

banner_neu2013

Äh, ja, so ähnlich heißt das, oder? Ich habe jedenfalls pünktlich zum Jahreswechsel ein paar Dinge hier im Blog geändert. Dafür habe ich den ganzen Abend alles mögliche hin und her geschoben, ausprobiert, verworfen und schließlich für gut befunden.

VeränderungenAuf der Startseite habe ich die Anordnung der verschiedenen Informationen und Übersichten angepasst:

  • die letzten 10 Beiträge, die letzten 10 Kommentare und die beliebtesten 5 Beiträge findet ihr nun unter dem Beitrag
  • in der rechten Spalte gibt es von den alten Elementen nur noch die Suche und die Kategorien – ich denke, das sind die wichtigsten, oder?
  • zusätzlich habe ich RSS/Bloglovin Links eingefügt, damit ihr „Lauter tollen Dingen“ schneller folgen könnt

Bei der Darstellung der einzelnen Beiträge hat sich eigentlich nichts geändert, nur die rechte Spalte ist natürlich immer noch so wie oben beschrieben… Und statt drei gibt es nun vier „ähnliche tolle Dinge“, also Beiträge mit ähnlichen Themen.

 

Inhaltlich habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, was und wie ich 2013 schreiben möchte. Keine Sorge, es wird weiterhin ganz viele Rezepte, Dekoideen und Bastelanleitungen geben – das ist schließlich einer meiner Vorsätze für’s neue Jahr.

Aber es wird zusätzlich ein paar regelmäßige Rubriken geben:

  • schon etabliert ist ja der „Samstagskaffee„: Jeden Samstag versuchen wir, ein neues Café in Düsseldorf und Umgebung auszuprobieren. Wenn wir unterwegs sind, zum Beispiel im Urlaub, gibt es auch mal „Samstagskaffee unterwegs“. Wir möchten so neue gemütliche Eckchen, leckere Kaffeespezialitäten und Alternativen zu den großen Kaffeeketten entdecken. Eure Empfehlungen sind immer willkommen – schreibt einfach einen Kommentar!
  • neu ist die Kategorie „Blog-Empfehlung„: ich lese soooo viele tolle Blogs, die werde ich euch nach und nach vorstellen. Worüber sie bloggen und welche Beiträge mir am besten gefallen, und wenn es zutrifft, dann zeige ich euch, was ich davon schon ausprobiert/nachgemacht habe.
  • ebenfalls neu ist die Kategorie „Monatsrückblick„: was war los, welche besonders tollen Sachen habe ich gemacht, was möchte ich in Erinnerung behalten? So ähnlich macht das Bina von http://ja-sagerin.blogspot.de, allerdings wöchentlich…
  • zusätzlich will ich mich noch einer regelmäßigen Aktion in einem anderen Blog anschließen: entweder „12 von 12″ bei Draussennurkaennchen, weil ich die Idee nett finde, einen ganzen Tag in Bildern zu dokumentieren, oder „Freitagsfüller“ von Scrap-impulse, weil das immer wieder interessante Denkanstöße gibt, die gut zu meinem „mal innehalten“-Vorsatz passen. Habt ihr irgendwelche Vorlieben? Dann her mit den Kommentaren…

So, ich glaube, das war’s. Reicht ja auch erstmal, oder? Wenn ihr noch irgendwo Fehler findet oder Verbesserungsvorschläge habt, dann freue ich mich über Kommentare (wisst ihr ja, ne?). Ansonsten gibt es wahrscheinlich morgen einen kleinen Meilenstein, dann schreibe ich nämlich den 100. Beitrag!!! Wie gut, dass WordPress das mitzählt, ich hätte es natürlich übersehen…

 

 

1 Gedanke zu „Alles neu macht der Januar“

  1. Die Ideen fürs neue Jahr klingen gut! Mein Schwerpunkt wird nächstes Jahr auf meinem Use-What-You-Have-Projekt liegen. Ich muss meine Bastel-, Woll- und Nährvorräte dezimieren. Es wird viel darum gehen, wie man sinnvoll Reste verwertet. Dann wird es recht viel genähtes geben, dank Nähkurs und ich hoffe, ich kann wieder mal beim MemadeMittwoch mitmachen.
    Dir einen guten Rutsch.

    LG
    Wolke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *