Heute mal amerikanisch

Kochgruppe heute mal anders (ok, wir haben schon einige Male gegrillt, daher ist das nichts Neues) – wir grillen Burger. Wie praktisch, dass ich noch „amerikanische“ Servietten habe, die passen auch toll zur rot-weißen Tischdecke 😉

tischdeko-burger

Kochgruppe heute mal anders (ok, wir haben schon einige Male gegrillt, daher ist das nichts Neues) – wir grillen Burger. Wie praktisch, dass ich noch „amerikanische“ Servietten habe, die passen auch toll zur rot-weißen Tischdecke 😉

Das Kochen beschränkte sich heute also im Wesentlichen auf das Kleinschneiden der diversen Burgerbeläge, plus das Würzen des Hackfleischs. Kleiner Rechenfehler: unser Berufskoch hatte empfohlen, 200g Fleisch pro Person zu rechnen. Irgendwie wurde daraus 200g pro Burger, und natürlich wollten wir keinem zumuten, nur einen Burger essen zu können… hier gäbe es also noch ein kleines bisschen Optimierungspotential.

Und so sah es dann aus, als alles fertig geschnitten und gewürzt und gegrillt war:

Zum Nachtisch gab es „Stars & Stripes-Torte“ – Mürbeteig mit Mascarponecreme und säuberlich auseinandersortierten TK-Beeren – rote Beeren für die Stripes, Blaubeeren für die Stars. Leider war es draußen schon etwas dunkel, daher ist das Foto nicht so schön wie die Torte lecker war… beim nächsten Mal mache ich das mit Erdbeeren, die lassen sich noch schöner in Streifen drapieren, glaube ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *