Babykarte basteln

Freunde von uns haben vor Kurzem nochmal Nachwuchs bekommen… und das war doch eine willkommene Gelegenheit, eine Baby-Karte zu basteln.

babykarte_banner

Freunde von uns haben vor Kurzem nochmal Nachwuchs bekommen… und das war doch eine willkommene Gelegenheit, eine Baby-Karte zu basteln.

Ich habe also meinen Bastelkram zusammengesucht, alles in eine Kiste geworfen und auf die Terrasse geschleppt. Ist schon ein paar Tage her, ich geb’s zu, man konnte da tatsächlich im T-Shirt draußen sitzen –  heute hat es in Ennepetal geschneit, und das ist nicht wirklich soooo weit weg… Mein Lieblingsspruch bei Facebook ist dann auch im Moment:

„Der kleine November möchte bitte im Mai abgeholt werden“.

Aber ich schweife ab… Vorletzte Woche war es also noch frühlingshaft, fast vorsommerlich warm und ich konnte draußen meine Karte entwerfen.

Die Idee mit dem Strampelanzug war zuerst da, dann kamen die anderen Elemente dazu. Alle blauen Papiere rausgesucht, Stempelfarben durchprobiert (ja, manche Menschen haben mehr als ein Blau), dann ein bisschen geschnippelt und gestempelt und geklebt, Schleife drum, fertig.

20130514-183401

Ich mag ja besonders diese kleinen „Etikettenstempel“, ich habe 15 oder so vom „hi du“-Format und 6 (glaube ich) vom „100% perfekt kleines Baby“. Mit passender Stanze dazu, alles bei der Stempeltante* meines Vertrauens gekauft, bei Heike von „Die Stempelkatzen„.

Jetzt müssen wir nur noch Zeit finden, das neue Baby auch mal persönlich zu begrüßen und die Karte zu überreichen. Und noch mehr Karten wollen gebastelt werden – das nächste Baby im Bekanntenkreis ist schon da, und ein weiteres unterwegs, aber Ideen habe ich noch genug… also steht ausgedehnter Bastelei nichts im Weg, allerdings wohl leider eher im Wohnzimmer als draußen.

*absolut nett gemeint, in Anlehnung an die eher bekannte „Tuppertante“… :-)

2 Gedanken zu „Babykarte basteln“

  1. Die Karte ist traumhaft. Da werden die frisch gebackenen Eltern sicher begeistert sein. Der 100% Stempel gefällt mir besonders. Zu dumm, dass ich mir ein neue-Stempel-Kaufverbot auferlegt habe 😉

    LG Andrea

    1. Danke! Stempel-Kaufverbot… ach ja… da war was… habe ich auch. Den 100%-Stempel habe ich bei einem Stampin-up-Workshop gekauft, also das Set. Ich habe die Hoffnung, wenn ich erstmal für alle wichtigen Anlässe (Baby, Geburtstag, Ostern, Weihnachten, Danke) Stempel habe, lässt das Kauffieber nach? *Ironieaus*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *