Café Flurklinik

Nach langer Zeit mal wieder ein Samstagskaffee – am Wochenende waren wir zum zweiten Mal in der Flurklinik, aber beim ersten Mal habe ich keine Fotos gemacht… Wie blöd, seit 8 Jahren habe ich in der Nähe gearbeitet, 5 Jahre davon auch in der Nähe gewohnt, aber irgendwie sind wir da nie hingegangen…

flurklinik1

Nach langer Zeit mal wieder ein Samstagskaffee – am Wochenende waren wir zum zweiten Mal in der Flurklinik in Flingern, aber beim ersten Mal habe ich keine Fotos gemacht… Wie blöd, seit 8 Jahren habe ich in der Nähe gearbeitet, 5 Jahre davon auch in der Nähe gewohnt, aber irgendwie sind wir da nie hingegangen. Jetzt aber:

flurklinik1

Viele Bierbänke, aber auch kleine Bistro-Tische mit Stühlen, eine Hollywood-Schaukel und Holzbänke mit Lehne – für jeden (Sitz-)Geschmack ist was dabei.

flurklinik4

WIr hatten Erdbeer-Limetten-Minze-Schorle (wie man sieht sind sie nicht geizig mit der Minze :-) ), leckeres Rührei mit Bärlauch und Spinat und (für den nicht-glutenfreien Herrn des Hauses) ein Toast mit Manchego und Chorizo. Sehr lecker, und noch eine positive Erfahrung: aus irgendeinem Grund hat der Koch ein seeeehr kleines Stück Toast fabriziert… daraufhin hat die Kellnerin beim Servieren angekündigt, es käme gleich noch eine zweite Runde. Die war dann fast doppelt so groß wie die ursprüngliche… und damit dann auch zum Sattwerden.

flurklinik2

Natürlich mussten wir auch noch einen Kaffee trinken, schließlich heißt die Rubrik nicht „Samstags-Erdbeer-Limetten-Minze-Schorle“,sondern Samstagskaffee. Der Herr des Hauses war von der Fotografiererei genervt wollte sich auch mal kreativ beteiligen, und das unterstütze ich natürlich – deshalb habe ich nicht das zweite Kaffee-Foto ohne „Ohren“ genommen…

flurklinik5

Die Kritiken im Internet sind total unterschiedlich – von „tolle Atmosphäre, nette Kellner, tolles Essen“ bis zu „billigste Zutaten beim Frühstück, unfreundliche Bedienung“… wir fanden es gut, die Bedienung war nett und angesichts der Zahl der Gäste angemessen schnell, das Essen lecker. Sonderwünsche (kein Brot zum Ei) wurden erfüllt. Die Speisekarte auf der Tafel liest sich gut, dazu können wir aber (noch) nichts sagen. Und unsere Getränke waren super, sowohl Kaffee als auch die mal-was-anderes-Schorle.

Wir haben draußen gesessen, Fotos von drinnen gibt es daher erst beim nächsten Mal (nachdem wir das jetzt entdeckt haben, gehen wir sicherlich häufiger hin!). Vielleicht sollte ich mal anfangen, auch im Sommer immer kurz reinzugehen und ein Foto zu machen… ? *mentale Notiz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *