Café Schlossgefängnis

Ich bin mal wieder unterwegs, heute nördlich von Hamburg. Komisch, inzwischen kommen immer mehr Menschen auf die Idee, dass man ja einen Samstagskaffee trinken könnte, wenn sie mich an ebendiesem Tag treffen – so wie jetzt meine Schwester. Zusammen mit dem weltbesten Neffen haben wir uns also vorhin aufgemacht nach Barmstedt ins Schlossgefängnis…

P1120517 - Kopie

Ich bin mal wieder unterwegs, heute nördlich von Hamburg. Komisch, inzwischen kommen immer mehr Menschen auf die Idee, dass man ja einen Samstagskaffee trinken könnte, wenn sie mich an ebendiesem Tag treffen – so wie jetzt meine Schwester. Zusammen mit dem weltbesten Neffen haben wir uns also vorhin aufgemacht nach Barmstedt ins Schlossgefängnis. Also, als wir losgefahren sind, wusste ich noch nichts vom Ziel…

P1120563

So sah das von außen aus, schon sehr idyllisch (vom kalten Wind sieht man ja auf dem Bild nix – brrrrr). Ganz harmlos, oder? Das Café liegt auf einer kleinen Insel im Barmstedter See, außerdem gibt es eine Galerie, eine Keramikwerkstadt und ein Museum. Ich hatte überhaupt nicht auf den Namen geachtet, daher hat mich das Ambiente des Cafés, hmm, überrascht :-)

P1120479

In dieser Zelle haben wir unseren Samstagskaffee (bzw. Samstagskakao für den Neffen) getrunken, und natürlich haben wir uns auch an der Wand verewigt. Wenn man schon mal offiziell darf… Der Kaffee war für eine Gefängnisküche doch sehr lecker *g*, und sogar Blümchen gab’s auf dem Tisch. Im Hintergrund die Namen der früheren Insassen… muss wohl eine Familienzelle gewesen sein, es waren schon diverse Häftlinge mit Oma und Opa hier.

P1120487

Einer hat versucht, zu entkommen, aber ohne großen Erfolg. Die böse Tante hat ihn immer wieder eingefangen und in die Zelle zurückgebracht:

P1120477

Es gibt noch eine weitere Zelle, an den Wänden hängen diverse „Gefängnisrelikte“ und jedes Zimmer hat eine Zellennummer über der Tür.

P1120517 P1120481

Der Rest des Cafés ist aber dann doch eher normal-gemütlich, durch die verwinkelten Räume ist es schön ruhig und man sitzt sich nicht so auf dem Schoß.

Und das Beste: sie haben glutenfreien Kuchen. Richtig leckere Schwedische Mandeltorte stand heute auf der Karte, wäre mir aber auch fast egal gewesen. Ich schrieb das bereits mal, wenn es irgendwo doch mal was für mich gibt, dann probiere ich auf jeden Fall. Also, Mandeltorte ist super, mandelige Böden, dazwischen eine leckere Creme und oben drauf viel Schokolade. Keine Ahnung, ob das nun echt schwedisch ist, mir aber egal. Kommt auf die Liste „wenn ich hier wieder mal bin, gehen wir wieder mal hin“.

P1120496

Den Link zum Weiterlesen will ich euch natürlich auch nicht vorenthalten: hier geht’s zum virtuellen Schlossgefängnis

[Samstagskaffee: Jeden Samstag versuchen wir, ein neues Café in Düsseldorf und Umgebung auszuprobieren. Wenn wir unterwegs sind, zum Beispiel im Urlaub, gibt es auch mal „Samstagskaffee unterwegs“. Wir möchten so neue gemütliche Eckchen, leckere Kaffeespezialitäten und Alternativen zu den großen Kaffeeketten entdecken. Eure Empfehlungen sind immer willkommen – schreibt einfach einen Kommentar!]

1 Gedanke zu „Café Schlossgefängnis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *