Erdbeerzeit (II) – Mascarponetorte im Glas

Und weiter geht’s mit den Erdbeeren – ich hatte gestern gleich ein Kilo gekauft*, da waren noch gaaanz viele übrig. Eigentlich wollte ich daraus heute Abend einen leckeren Erdbeermilchshake machen, aber dann hat sich spontan ergeben, dass wir bei und mit Freunden Risotto essen und wir einen Nachtisch beisteuern…

mascarponetorte-im-glas5

Und weiter geht’s mit den Erdbeeren – ich hatte gestern gleich ein Kilo gekauft*, da waren noch gaaanz viele übrig. Eigentlich wollte ich daraus heute Abend einen leckeren Erdbeermilchshake machen, aber dann hat sich spontan ergeben, dass wir bei und mit Freunden Risotto essen und wir einen Nachtisch beisteuern.

Google gewälzt, Zutaten überlegt, Philadelphia-Torte im Kopf rumgeschwirrt, dann doch für Mascarpone entschieden, glutenfreie Kekse für den Boden gekauft, fertig. Ach nee, zubereitet werden wollte sie ja auch noch. Also:

Kekse mit dem neu erworbenen Fleischklopfer malträtieren (fast bekommt man Mitleid)…
mascarponetorte-im-glas4

Erdbeeren zur Hälfte pürieren, andere Hälfte in Stückchen schneiden und mit braunem Zucker und Limettenschale marinieren…

mascarponetorte-im-glas3

Creme zusammenrühren aus Mascarpone, Joghurt, Vanillearoma, etwas Zucker und Limettensaft (alles nach Gefühl). Und Gelatine untermischen, sonst wären es ja nur schnöde Erdbeeren mit Mascarponecreme…..


mascarponetorte-im-glas1

Und nun alles in Gläser schichten. Da wir das Dessert ja noch transportieren mussten, habe ich mich für Marmeladengläser entschieden. Das erhöht einfach die Chancen, dass alles heile und am Stück ankommt. Und Glas finde ich in diesem Fall einfach toll, weil man schon vor dem ersten Löffel sieht, was einen erwartet :-)

Die Kekskrümel kann man mit dem Caipirinha-Stößel festdrücken. Sollte man aber nicht… ich hatte da so das übliche Philadelphia-Torten-Ding im Kopf, bei dem man die Krümel ja möglichst zu einem stabilen Boden zusammendrückt. Hier ist das eher hinderlich, geht schlecht wieder raus. Also beim nächsten Mal nur locker einfüllen. Oder sogar als Zwischenschicht weiter oben, mal sehen…

mascarponetorte-im-glas2

Ein bisschen Zeit hatte ich noch, also habe ich schnell eine kleine Gläschendeko gezaubert.

mascarponetorte-im-glas5

Und eine kurze Foto-Session im Garten angehängt, da war das Licht deutlich besser als in der Küche:

mascarponetorte-im-glas8

mascarponetorte-im-glas7 mascarponetorte-im-glas6

*wollt ihr wissen, warum? Weil die nicht in so schnöden Plastikschälchen waren, sondern in einem hübschen quadratischen (!) Holzkistchen. Das wird geweißt und taucht bestimmt demnächst hier mal als Deko-Objekt auf…

4 Gedanken zu „Erdbeerzeit (II) – Mascarponetorte im Glas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *