Geburtstagskarte mit Herz basteln

Man kann ja schon ein gewisses Muster bei meinen Karten feststellen…

IMG_5444

Man kann ja schon ein gewisses Muster bei meinen Karten feststellen:

  • viel Weiß und ansonsten wenige/klare Farben
  • viele Stempel mit Text-Anteil
  • also schlicht und nicht so überladen-glitzerig (der Kartenprofi würde sagen: clean and simple bzw. CAS)
  • lieber „überraschen“ durch eine besondere Faltung oder Klapptechnik als durch

Dabei konsultiere ich  immer wieder gerne mein Buch „Folding ideas for cards and envelopes“ – lauter tolle Ideen, ich habe schon diverse Zettelchen reingesteckt bei all den besonders schönen Varianten. Das Buch enthält nur wenig Text, ein bisschen Phantasie im Sinne von dreidimensionalem Basteldenken braucht man schon, glaube ich, um etwas nachbasteln zu können. Aber dann…

folding ideas

Hier kommt eins der Beispiele aus dem Buch, eine Karte mit mehreren Ebenen aus Herzen hintereinander, die man aufstellen kann. Anlass war ein Geburtstag, unschwer zu erkennen :-)
Von vorne sieht die Karte so aus:

IMG_5442

und geöffnet dann so:
IMG_5445

IMG_5443

 

Ich hatte leider vergessen, Fotos zu machen, bevor ich die Karte beschrieben habe… daher musste ich den Text im Nachhinein digital entfernen und ein paar Schlieren davon sieht man noch. Also, eigentlich ist die Karte innen natürlich blütenrein weiß!

Hier kann man nochmal sehen, dass die Karte mehrere Ebenen hat, die sich beim Öffnen ein bisschen verschieben:

IMG_5444

Die Technik ist eigentlich ganz einfach: Erstmal braucht man eine normale Grundkarte, hochkant zu öffnen. Geht natürlich auch im Querformat, aber ich finde es so schöner.

Dann braucht man ein Innenteil, das u-förmig geknickt ist. Dabei sind die beiden Seiten des U nicht gleichlang, sondern ca. 2 bzw. 4cm kürzer als die Grundkartenseite. Seid ihr jetzt ausreichend verwirrt? Ok, dann nochmal als Zeichnung:

Karte_herzen

Das Innenteil bzw. der „Boden“ des U wird nun in die Grundkarte geklebt, und zwar so weit vom Knick entfernt wie der U-Boden breit ist (hier 1cm). In der Zeichnung ist das der schraffierte Bereich. Und zum Schluss braucht man noch zwei kleine Streifen Papier, die man ebenfalls u-förmig knickt und zwischen die drei Lagen klebt – ich habe mal versucht, das von oben zu fotografieren, zeichnen kann ich das irgendwie nicht so richtig.

IMG_5446  IMG_5448

Und dann muss nur noch dekoriert werden – hier mit Herzen, aber man könnte ja z.B. auch Sterne oder kleine Geschenke (Quadrate) oder Luftballons oder Blumen benutzen… Band drum, Stempel drauf, fertig.

5 Gedanken zu „Geburtstagskarte mit Herz basteln“

  1. Die Karte gefällt mir ausnehmend gut, die werde ich demnächst direkt nachmachen. Toll dass du hier Beispiele aus deinem tollen Buch mit uns teilst :)
    Liebe Grüße Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *