Noch mehr Weihnachtskarten

Langsam wird die Zeit knapp… hier kommt der nächste Schwung Karten, ich glaube, am Wochenende muss ich mich nochmal ransetzen. Vielleicht auch erstmal eine Liste der Empfänger machen? Nicht dumm, die Idee…

weihnachtskarte_hohoho

Langsam wird die Zeit knapp… hier kommt der nächste Schwung Karten, ich glaube, am Wochenende muss ich mich nochmal ransetzen. Vielleicht auch erstmal eine Liste der Empfänger machen? Nicht dumm, die Idee…

Also, hier Nummer eins, abweichend vom Farbschema, aber ich hatte die Basiskarte schon vorgeschnitten (vom letzten Jahr übriggeblieben), und das Motivpapier finde ich auch süß. Also gibt’s eine blaue Ausnahme vom sonstigen Rot-Grün-Weiß. Die Anleitung gab es 2012 schon *klick*, daher spare ich mir die hier…

weihnachtskarte mit schlitten basteln, klappkarte
Klappkarte für Weihnachten

weihnachtskarte mit schlitten basteln

Bisschen wenig Platz für handgeschriebenen Text vielleicht, aber das wichtigste (hohoho) steht ja schon drauf. Und für liebe Weihnachtswünsche und unsere Namen wird’s wohl reichen.

************************************************************************************************************************

Nummer 2 ist wieder klassisch-rot-weiß. So eine ähnliche habe ich gesehen im Internet, finde nur den Link gerade nicht mehr wieder. Dort waren die Kugeln aber gezeichnet, also habe ich praktisch nur die Grundidee geklaut. Die Kugeln sind ausgestanzt und zum Teil auf 3D-Pads geklebt. Die Aufhängung habe ich frei mit einem schwarzen Fineliner aufgemalt und schnell noch oben und unten einen roten Streifen aufgeklebt, wegen der Proportionen. HoHoHo…

weihnachtskarte mit kugeln basteln
Innen ist sie schlicht weiß, da habe ich also Platz für einen kleineren Roman…

**************************************************************************************************************************

Nummer Drei war eine schnellere Variante – Motivpapier zuschneiden (Sterne und Schrift in gefälligen Streifen), auf weiße Karte kleben, die wiederum auf rote Karte kleben. Drei schon ausgestanzte Schneeflocken auf 3D-Pads kleben – fertig. Schlicht, aber trotzdem schön, finde ich.

weihnachtskarte mit schneeflocken

Das ist mein aktueller Bestand – aber ich habe noch mindestens 3 Ideen, die ich ausprobieren möchte. Eine Karte mit einem Drehverschluss, eine mit einem „Tafelhintergrund“ so wie hier *klick* und eine mit einer interessanten Falt-Technik mit beweglichem Innenteil. Klingt gut? Kommt bald… :-)

5 Gedanken zu „Noch mehr Weihnachtskarten“

  1. Wieder so tolle Karten! Wir schreiben jedes Jahr so um die 20 Karten, wenn wir die alle basteln müssten. Nein, da kaufen wir lieber unsere Weihnachtskarten :-).

    LG
    Wolke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *