Schnell & grün

Mal kurz eben ein Beitrag aus der Reihe „ganz schnell mal was Nettes zaubern“… Wir waren am Wochenende bei meinem Patenkind, erstens war es mal wieder Zeit für Kaffee, Kuchen, grillen und quatschen (eher mit den Eltern), zweitens hatte er ein Fußballturnier und da wollten wir zugucken.

Foto 2

Mal kurz eben ein Beitrag aus der Reihe „ganz schnell mal was Nettes zaubern“… Wir waren am Wochenende bei meinem Patenkind, erstens war es mal wieder Zeit für Kaffee, Kuchen, grillen und quatschen (eher mit den Eltern), zweitens hatte er ein Fußballturnier und da wollten wir zugucken.

Wie meistens habe ich etwas Gebackenes mitgebracht, purer Egoismus, sonst darf ich ja nichts essen (die Glutengeschichte). Diesmal hatte ich wenig Zeit, daher musste es schnell gehen. Aber einfach nur so ein Kuchen oder schlichte Muffins finde ich langweilig, daher musste ich mir was überlegen, das nicht viel Zeit erfordert.

Ergebnis: Cupcakes im Fußball-Design aus Fertigmischung (kein passendes glutenfreies Mehl mehr da). Um das Ganze noch ein bisschen leckerer zu machen, habe ich ein paar TK-Kirschen aufgetaut und reingeworfen. Während die Muffins im Ofen waren: Fußbälle gegoogelt, zwanzig mal in Powerpoint eingefügt und ausgedruckt, mit dem Stanzer ausgestanzt und mit doppelseitigem Klebeband an Holz-Stäbchen geklebt. Frosting aus Frischkäse und weißer Schokolade gemischt, eingefärbt mit grüner Farbe. Nach dem Abkühlen auf die Muffins streichen, Stäbchen reinstecken. Fertig.

Foto 2

Es muss also nicht immer langwieriges Basteln und Tüfteln und „mit der Pinzette kleine Augenbrauen auf den Kuchen legen“ sein, um ein bisschen ausgefallen auszusehen. Das schließt übrigens die Zunge mit ein, denn nach dem Genuss dieser „Fußbälle vom Mars“ ist selbige ebenfalls etwas… hm… mars-grün. Aber das geht ja wieder weg…

2 Gedanken zu „Schnell & grün“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *