Strandbar 28 Grad

Endlich mal wieder ein Samstagskaffee… nicht, dass wir in der letzten Zeit keinen Kaffee getrunken hätten, aber entweder gab es nichts zu fotografieren, oder ich hab’s schlicht noch nicht geschafft. Wenn wir’s genau nehmen dann war es diesmal auch ein PfingstMONTAGSkaffee, aber wir sind ja nicht kleinlich. Bei sowas jedenfalls nicht.

Strandbar 28 Grad

Endlich mal wieder ein Samstagskaffee… nicht, dass wir in der letzten Zeit keinen Kaffee getrunken hätten, aber entweder gab es nichts zu fotografieren, oder ich hab’s schlicht noch nicht geschafft. Wenn wir’s genau nehmen dann war es diesmal auch ein PfingstMONTAGSkaffee, aber wir sind ja nicht kleinlich. Bei sowas jedenfalls nicht.

Also, Kaffee. Ich war über Pfingsten mal wieder beim weltbesten Neffen und der weltbesten Schwester im Norden von Deutschland. Das Wetter hat leider nicht so mitgespielt, zuhause war es wohl deutlich besser… aber wir haben die Zeit trotzdem genutzt und sogar gestern die einzigen 15 Minuten Sonne erwischt, als wir gerade am Elbstrand in Wedel waren.

Bei schlechterem/kälterem Wetter landen wir meist bei der Schiffsbegrüßungsanlage bzw. dem dazugehörigen Café, aber jetzt ist ja Früüüühling. Also auf in die Strandbar „28 Grad“, etwas weiter elb-abwärts. 10 Minuten zu Fuß, würde ich sagen, aber wir haben direkt dort geparkt…

28Grad_Strandbar_Wedel (7)

bild10

Die Strandbar liegt (ach…) am Strand, mitten im Nichts Grünen, mit Blick auf’s Wasser und auf der anderen Seite noch mehr Nichts Grünes.

Je nach persönlichem Bequemlichkeitsempfinden kann man auf Liegestühlen, Korb-Muscheln, Holzbänken, dick gepolsterten Holz-Sofas oder im Strandkorb sitzen (der Neffe bevorzugte übrigens UNTER dem Tisch, als wir für Runde zwei unten am Strand an den großen Holztischen saßen…).

28Grad_Strandbar_Wedel (8)

28Grad_Strandbar_Wedel (4)

28Grad_Strandbar_Wedel (2)

Es gibt die üblichen Verdächtigen an der Theke, als da wären Kaffee & Cocktails & Erfrischungsgetränke & Eis. Außerdem auch eine kleine Pizza- und Salat-Karte, sah lecker aus, haben wir aber nicht probiert. Heißt ja schließlich Samstagskaffee :-) Der Kaffee schmeckt lecker, nicht der beste, den ich je hatte, aber ok – wir waren allerdings soooo schön entspannt, ich weiß nicht, ob das richtig objektiv war. Aber wenn das Gesamtgefühl so gut ist, ist es ja auch egal, oder?

28Grad_Strandbar_Wedel (3)

28Grad_Strandbar_Wedel (1)

Der weltbeste Neffe war glücklich, weil er „droße Siffe“ gucken konnte, außerdem war es ihm erlaubt, mit Sand auf dem Tisch und den Stuhllehnen zu spielen. Selbst der verschüttete „Kau“ wurde mit Sand schnell vom Tisch gefegt. Also sehr kinderkompatibel…

Fazit: Mein absoluter Favorit bei sooo schönem Wetter. Im Sommer durch die Bäume zumindest im oberen Bereich schattig, Liegestuhl wäre dann eher nichts für mich.

Und noch ein Ausblick: Mindestens zwei Samstagskaffees aus Belgien habe ich auf Lager, die kommen dann in Kürze, versprochen.

[Samstagskaffee: Jeden Samstag versuchen wir, ein neues Café in Düsseldorf und Umgebung auszuprobieren. Wenn wir unterwegs sind, zum Beispiel im Urlaub, gibt es auch mal „Samstagskaffee unterwegs“. Wir möchten so neue gemütliche Eckchen, leckere Kaffeespezialitäten und Alternativen zu den großen Kaffeeketten entdecken. Eure Empfehlungen sind immer willkommen – schreibt einfach einen Kommentar! Hier geht’s zur Übersicht aller Samstagskaffees]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *