Bistro dreiRaum Düsseldorf: Bewertung

IMG_5576

Noch so ein etwas eingestaubter Beitrag aus meinem Entwurfsordner… hier waren wir schon letztes Jahr im November. Aber das macht ja nix :-)

Das Bistro dreiRaum in Düsseldorf hatten wir schon mehrfach im Vorbeifahren auf dem Weg zu den Kaffeepiraten, zum Café Kleinhaus, zum Café Emma’s oder zum Café Concorde (das es nicht mehr gibt, jetzt ist dort ein toller Burgerladen) gesehen – mir fällt gerade auf, wie viele Cafés in Unterbilk wir schon auf der List haben…

Aber zurück zum Bistro dreiRaum: Meistens war es dort voll, das ist ja in der Regel ein gutes Zeichen. Irgendwann war dann unsere Liste der Tipps abgearbeitet und wir sind einfach mal hierhin gefahren, statt immer nur vorbei.

drei Raum Bistro Düsseldorf
dreiRaum Bistro

 

Der Gastraum ist relativ klein, aber sehr gemütlich, unter anderem durch die gewölbte Decke. Es war muckelig warm, nicht zu unterschätzen wenn man im November dort ist… Wir saßen erst an einem kleinen Tisch in der Mitte, sind dann aber schnell in eine noch schönere Ecke umgezogen, von der aus wir schön Leute gucken konnten, während wir unsere Kaffees genossen haben. Ja, Kaffees, Mehrzahl, wir wollten nicht raus in die Kälte 😉

IMG_5576 IMG_5577

Den Kaffee können wir empfehlen, der Herr des Hauses hatte auch noch Kuchen, ebenfalls lecker.
IMG_5573

[Samstagskaffee: Jeden Samstag versuchen wir, ein neues Café in Düsseldorf und Umgebung auszuprobieren. Wenn wir unterwegs sind, zum Beispiel im Urlaub, gibt es auch mal „Samstagskaffee unterwegs“. Wir möchten so neue gemütliche Eckchen, leckere Kaffeespezialitäten und Alternativen zu den großen Kaffeeketten entdecken. Eure Empfehlungen sind immer willkommen – schreibt einfach einen Kommentar! Hier geht’s zur Übersicht aller Samstagskaffees]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *