Die Ostertorte zum 75. Geburtstag

In Familien- und Freundeskreis ist es ja inzwischen üblich, dass ich einen Kuchen mitbringe – glutenfrei backen ist halt nicht ganz ohne… Am Sonntag war nicht nur Ostern, sondern auch des Hausherrn‘ Mutters Geburtstag. Also gleich ein doppelter Anlass für eine Torte mit dem besonderen Etwas 😉 Wie gehe ich an eine solche Aufgabe ran? … „Die Ostertorte zum 75. Geburtstag“ weiterlesen

Zuckersüßes Fondant-Häschen für Ostern

Am Samstag habe ich ein neues (naja, bisher nicht ausgelebtes) Hobbie entdeckt – Motivtorten. Zarte Anfänge hat man ja im letzten Sommer gesehen, als ich die Schweinchen-im-Schlammfass-Torte verschenkt habe… aber seitdem habe ich nicht wirklich in dieser Richtung weitergemacht. Im Hinterkopf hatte ich das aber, und als eine Freundin, Ex- und jetzt wieder Kollegin mich … „Zuckersüßes Fondant-Häschen für Ostern“ weiterlesen

Ostergras: Mini-Osterbastelei aus Papier

Etwas Papier, am besten grünes Transparentpapier und eine Schere braucht ihr um Ostergras zu basteln. Mein Papier zu Hause war leider lila und rosa, dafür war mein Ostergras halt außergewöhnlich Diese Deko-Idee lässt sich superschnell umsetzen und ist für Anfänger und Kinder ganz gut geeignet.

Etwas Papier, am besten grünes Transparentpapier und eine Schere braucht ihr um Ostergras zu basteln. Mein Papier zu Hause war leider lila und rosa, dafür war mein Ostergras halt außergewöhnlich Diese Deko-Idee lässt sich superschnell umsetzen und ist für Anfänger und Kinder ganz gut geeignet.

Massenhuhnhaltung: Osterhühner selbst nähen

Ich bin in die Massentierhaltung eingestiegen. Massenhühnerhaltung, um genau zu sein. Ich finde, man kann aber deutlich sehen, dass es sich um glückliche freilaufende Hühner handelt, sie dürfen sich im ganzen Haus tummeln und sind nicht in kleine Käfige gesperrt…

Ich bin in die Massentierhaltung eingestiegen. Massenhühnerhaltung, um genau zu sein. Ich finde, man kann aber deutlich sehen, dass es sich um glückliche freilaufende Hühner handelt, sie dürfen sich im ganzen Haus tummeln und sind nicht in kleine Käfige gesperrt…

Schnelle Flur-Osterdeko basteln mit Häschen

Noch ist ja nicht Ostern, aber so langsam muss ich doch mal an die Osterdeko denken – abgesehen von den glücklichen Osterhühnern und ein paar Frühlingsblümchen in den Vasen ist hier diesbezüglich noch nicht viel passiert. Für den Flur brauche ich auf jeden Fall etwas rotes, sonst wird das zu bunt. Siehe die rote Wandfarbe auf … „Schnelle Flur-Osterdeko basteln mit Häschen“ weiterlesen

Huhn oder Ei? Anleitung zum Nähen von Oster-Hühnern

Nachdem ich bei meinen Eltern niedliche Stoffhühner gesehen hatte, habe ich mich entschlossen selbst solche Hühner zu Ostern nachzunähen. Das sollte das erste Osterdeko-Teil werden, dass ich dieses Jahr gemacht habe. Das Hühnchen ist wirklich super einfach zu nähen und auch gut für Anfänger geeignet, kann man auch guten mit Kindern machen. Ich habe eine kostenlose Anleitung eingefügt. Fotos mit Mustern für das Nähen der Hühner oder eines Huhns:) habe ich ebenfalls veröffentlicht.

Nachdem ich bei meinen Eltern niedliche Stoffhühner gesehen hatte, habe ich mich entschlossen selbst solche Hühner zu Ostern nachzunähen. Das sollte das erste Osterdeko-Teil werden, dass ich dieses Jahr gemacht habe. Das Hühnchen ist wirklich super einfach zu nähen und auch gut für Anfänger geeignet, kann man auch guten mit Kindern machen. Ich habe eine kostenlose Anleitung eingefügt. Fotos mit Mustern für das Nähen der Hühner oder eines Huhns:) habe ich ebenfalls veröffentlicht.

Ostergeschenke basteln

Trotz der nicht so schönen Rahmenbedingungen gab es für Mama, Papa und Janina ein Ostertüte – allerdings nicht versteckt, denn der Osterhase hatte uns ja in Schleswig-Holstein eingeplant…

Trotz der nicht so schönen Rahmenbedingungen gab es für Mama, Papa und Janina ein Ostertüte – allerdings nicht versteckt, denn der Osterhase hatte uns ja in Schleswig-Holstein eingeplant…

Ostern ist immer noch nicht da…

… daher hier die nächste (und bisher letzte, aber ein paar Tage habe ich ja noch) Osterdeko. Hier kommen endlich auch mal braune Eier zum Einsatz…

… daher hier die nächste (und bisher letzte, aber ein paar Tage habe ich ja noch) Osterdeko. Hier kommen endlich auch mal braune Eier zum Einsatz…

Tischdeko Ostern: Osterdeko mit Kresse-Eiern basteln

Klein, schnell gemacht, und vor allem eine gute Option für das Basteln von Osterdeko mit Eiern, bei denen das Auspusten nicht ganz bruch-frei geklappt hat… oder bei mir eher schon vorher das „Loch-Bohren“… da knackst es öfter mal. Aber für Eierbecher-Kressetöpfchen eignen sie sich immer noch hervorragend. Haushaltspapier falten und reinstopfen, anfeuchten, Kressesamen drauf, fertig. Diese hier habe ich am Sonntag Abend ausgesät, heute oder morgen werden sie geerntet und nachgesät, denke ich. Und die Ikea-Teelichtgläser haben genau die richtige Größe…

Klein, schnell gemacht, und vor allem eine gute Option für das Basteln von Osterdeko mit Eiern, bei denen das Auspusten nicht ganz bruch-frei geklappt hat… oder bei mir eher schon vorher das „Loch-Bohren“… da knackst es öfter mal. Aber für Eierbecher-Kressetöpfchen eignen sie sich immer noch hervorragend. Haushaltspapier falten und reinstopfen, anfeuchten, Kressesamen drauf, fertig. Diese hier habe ich am Sonntag Abend ausgesät, heute oder morgen werden sie geerntet und nachgesät, denke ich. Und die Ikea-Teelichtgläser haben genau die richtige Größe…

Servietten und Ideen für das Bemalen von Ostereiern

Hier jetzt die 2012er Kollektion Ostereier (ok, der erste Teil, es kommen noch mehr). Die Servietten-Idee vom letzten Jahr habe ich dieses Jahr etwas umgewandelt: Beim Großmarkt meines Vertrauens habe ich eine Packung Servietten gekauft, die farblich genau meinen Frühlings-Vorstellungen entsprechen. Und dann habe ich alle Oster-Eier nachgemalt, die auf den Servietten sind. Zum Glück habe ich vorausschauend schon im Januar angefangen, Eier zu sammeln (also auszupusten, nicht kaputtzuschlagen).

Hier jetzt die 2012er Kollektion Ostereier (ok, der erste Teil, es kommen noch mehr). Die Servietten-Idee vom letzten Jahr habe ich dieses Jahr etwas umgewandelt: Beim Großmarkt meines Vertrauens habe ich eine Packung Servietten gekauft, die farblich genau meinen Frühlings-Vorstellungen entsprechen. Und dann habe ich alle Oster-Eier nachgemalt, die auf den Servietten sind. Zum Glück habe ich vorausschauend schon im Januar angefangen, Eier zu sammeln (also auszupusten, nicht kaputtzuschlagen).

Seiten: 1 2 nächste